#celebrate change beim Greentech Festival

Die ARNOLD group hatte die Ehre an dem diesjährigen Greentech Festival im Kraftwerk Berlin teilnehmen zu dürfen. Dabei traten wir nicht nur als Aussteller sondern auch als Sponsoren und Produktionspartner auf. Eine große Ehre!

#celebrate change

Vom 16. bis 18. Juni standen innovative und grüne Erfindungen für eine nachhaltige Zukunft bei dem von Nico Rosberg, Marco Voigt und Sven Krüger gegründeten Festival im Mittelpunkt. Das Festival bestehend aus CONFERENCE, EXHIBITION, CONCERT, GREEN CARPET und den GREEN AWARDS war mit insgesamt 3.000 Besuchern, über 100 Austellern sowie mehr als 150 nationalen und internationalen Sprechern vollständig ausverkauft. Die gesamte Veranstaltung konnte weltweit von mehr als 2.5 Millionen Zuschauern im Livestream verfolgt werden. Durch die prominenten Redner, Preisträger und Galagäste, aber auch die zahlreichen nationalen und internationalen Aussteller, wird die Relevanz und der globale Charakter der Veranstaltung nochmal verdeutlicht. Von Anfang an war es das Ziel des Greentech Festivals so viele Menschen wie möglich mit grünen Technologien und Ideen für ein nachhaltiges Leben zu begeistern, aber sie auch gleichzeitig zu animieren, selbst zu handeln. Das Klima ist bedrohter denn je und durch innovative Ideen und internationale Kooperationen können positive Lösungen vorangetrieben werden.

Das Greentech Festival

"Mit dem Greentech Festival möchten wir all diejenigen zusammenbringen, die in puncto Nachhaltigkeit und grüne Technologien etwas bewegen: Start-ups und Konzerne, Umweltaktivisten und Politiker, Forscher und CEOs sowie einzelne Verbraucher. An dieser Stelle möchte ich mich auch im Namen von uns allen bei unseren Partnern und Ausstellern bedanken, die uns in den vergangenen Monaten besonders zur Seite gestanden und unterstützt haben.", erklärt Mitbegründer Marco Voigt.


Mit unserem, farblich zum Thema passenden, Messestand haben wir uns auf der Exhibition im Kraftwerk sehr wohl gefühlt. Es wurden viele Kontakte geknüpft und Visitenkarten ausgetauscht bzw. QR-Codes gescannt. Einige von unseren Nachbarn waren die DEUTSCHE BAHN, die Stadt BERLIN, AUDI, SAMSUNG, VEGANZ, NESPRESSO und viele mehr. Auch die Beteiligung an der Vorbereitung des Festivals und das Herstellen von Druckprodukten und Werbemitteln für die Messe waren eine außergewöhnliche Erfahrung. Wir sind froh, dass wir mit unserer Expertise und unserem Einsatz behilflich sein durften und unter anderem die Beschilderung mit Wabenkartonage, die bedruckten Badges auf Gmund Papier (eine Zusammenarbeit, die uns schon sehr gut bekannt ist: arnold.group/single-post/kreative-kooperation-mit-gmund), Lanyards aus recycelten PET-Material, die Einladungskarten uvm. zur Verfügung stellen konnten. Die Zusammenarbeit mit dem GREENTECH Team war sehr bereichernd und wir freuen uns auf die nächsten Veranstaltungen in London und New York.

Man lernt nie aus

Wir haben nicht nur aus den zahlreichen Gesprächen viel gelernt sondern auch aus dem umfangreichen Weiterbildungsangebot der Veranstaltung viele neue Informationen mitgenommen. Zahlreiche Experten im Bereich Nachhaltigkeit waren entweder live vor Ort oder wurden virtuell zugeschaltet. Es wurde über grundlegende Probleme und neue Lösungsansätze diskutiert. Abschließend waren die Awards mit den tollen Live Acts wie zum Beispiel Max Giesinger und Schiller ein echtes Highlight. Die Preisträger für den Live Achievement Award Vivienne Westwood und Robert Redford wurden live zugeschaltet und gaben mit ihren bewegenden Reden nochmal einen echten Motivationsschub für alle Beteiligten.


Wir nehmen ganz viel Inspiration und Motivation aus diesen Tagen mit und freuen uns auf das nächste Mal!

Ihr TEAM der ARNOLD group



Letzte Artikel