Gelb war nie grüner.


Die ARNOLD group druckt mit Sauer Walzen.

Ein weiterer Schritt, um noch ökologischer für Sie zu produzieren!

In Zusammenarbeit mit Sauer Walzenfabriken haben wir unsere 5-Farb-Offsetdruckmaschine mit neuen DuraPrint-Farbwalzen ausgestattet.

Die Vorteile der neuen Walzen liegen auf Hand: Um die Farbwerke zu reinigen, müssen wir nun weitaus weniger Wasser aufwenden als bisher. Ebenso erwarten wir eine Reduzierung des Waschmittels um bis zu 80 Prozent, was den Chemieanteil in unserem Drucksaal erneut drastisch reduziert. Der nächste Pluspunkt schließt sich direkt an: Das Waschen dauert nicht mehr so lange und wir können die Produktion Ihrer Druckprodukte schneller wieder aufnehmen.

Zum einen sparen wir also Zeit und Wasser, aber auch die Menge an Makulaturpapier wird deutlich reduziert. Dadurch, dass die Maschinenführer schneller „in Farbe“ kommen als gewohnt, werden wir den ersten „OK-Bogen“ früher erzielen und erreichen die Premium-PSO-Werte schneller. Somit fällt bis zu 50 Prozent weniger Anlaufmakulatur an. Das liegt unter anderem an der extrem glatten Oberfläche der Walzen, welche einen sehr guten Farbtransport zur Folge hat. Dafür wurde ein spezieller, patentierter und durchgängig homogener Elastomer-Werkstoff entwickelt. Außerdem verbessern wir hiermit weiterhin unsere Druckqualität und Verringern die ∆-E-Schwankungen (Farbveränderungen) während des Fortdruckes nochmals. Die ersten Erfahrungsberichte bestätigen, dass nach der erfolgreichen Erstinstallation die Walzen nicht nachjustiert werden müssen. Dadurch entfallen für uns unliebsame Stillstandzeiten, die unsere Produktion ausbremsen. Normalerweise müssen Walzen bis zu sechsmal im Jahr nachgestellt werden, das teilweise bis zu 1,5 Stunden dauern kann – pro Druckwerk!


Letzte Artikel
Archiv
Stichwörter